Manufaktur / Handwerk Deutsch / Englisch Image-Film
Contact form X
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

* Pflichtfelder

 

Handwerk

Natürlich profitieren wir davon, dass Victor Mayer schon seit 125 Jahren wertvollen Schmuck herstellt. Wir haben das Wissen und die Fertigkeiten der traditionellen Goldschmiedekunst seit Generationen weitergetragen. Und wir haben sie weiterentwickelt.

Das Besondere an unserem Schmuck entsteht aber nach wie vor in präzisem und geduldigem Handwerk. Wir sind heute eine der wenigen verbliebenen Manufakturen in Europa.  Einige Techniken – zum Beispiel das Guillochieren und das echte Feuer-Emaillieren – beherrschen hier in Europa nur noch wir in dieser Qualität. Um sie für die Zukunft zu erhalten, bilden wir in diesen Techniken aus. 

 

 

 

 

Guillochieren

Beim Guillochieren gravieren wir feinste, eigens gestaltete geometrische

Linien-Muster in ein Werkstück. Sie geben unserem Schmuck seine faszinierende

Tiefenwirkung. Der seidig schimmernde Effekt der Guillochierung schmeichelt dem

Auge. Durch den „Glanzschnitt“ entstehen winzige Facetten auf der

Edelmetalloberfläche und lassen sie funkeln wie ein wertvoller Edelstein.Fingerspitzengefühl und Konzentration sind im

Guillochier-Beruf Grundvoraussetzung. Der Guillocheur muss außerdem Geduld und verschiedenste

Talente auf sich vereinigen: Er braucht das Verständnis eines

Maschinen-Technikers, das kreative Gestaltungsvermögen eines Designers, das rationale

Denken eines Mathematikers, die praktische Intelligenz für die Umsetzung

theoretischer Vorstellungen in die Realität seiner Arbeitswelt und die

Präzision eines Uhrmachers.
Für

das Guillochieren wird in komplizierten Bewegungsabläufen ein exakt

gearbeitetes Werkstück an einem von Hand geführten Guillochier-Apparat

erstellt. Die moderne Industrie kann solche Präzisionsmaschinen heute nur noch

unter sehr hohem Aufwand als Einzelstücke herstellen. Und sie reichen selbst

dann nicht an die historischen Guillochier-Apparate heran, die Firmengründer

Victor Mayer unter anderem seinen Erfolg als Schmuckhersteller bescherten. Aus

gutem Grund setzen wir deshalb auch nach 125 Jahren immer noch die Maschinen

aus der Gründerzeit ein und können zurecht behaupten, dass nur bei uns das

altehrwürdige Handwerk des Guillochierens noch erlernt und vor dem Vergessen

bewahrt werden kann. 

Emaillieren

Auch die Kunst des echten Feuer-Emaillierens ist eine beinahe ausgestorbene jahrtausendealte Tradition. Die brillanten, strahlenden und funkelnden Farben von Victor Mayer entstehen buchstäblich im Feuer. Die echte Email-Rezeptur besteht aus mineralischen Substanzen und wird Schicht für Schicht sorgfältig aufgetragen und gebrannt. Nur bei der exakten richtigen Temperatur entfalten die Farben ihren optimalen Glanz.
Echtes Feuer-Email weist zahlreiche Eigenschaften auf, die einem Schmuckstück bleibenden Wert verleihen: Seine Farben haben die Leuchtkraft und Beständigkeit von Edelsteinen, es ist glanzvoll glatt, leicht zu reinigen und extrem widerstandsfähig gegen Sonneneinstrahlung oder Hitze.

Schmuck aus Feuer-Email ist immer sorgsam und aufwendig aus natürlichen Substanzen hergestellt und achtsam in mehreren Schichten gebrannt. Victor Mayer garantiert hierfür. Fragen Sie vor dem Kauf eines Email-Schmuckstückes Ihren Juwelier, ob hier echtes Feuer-Email verarbeitet ist, oder ein vergängliches künstliches Surrogat – Es lohnt sich!

Der Beruf des Emailleurs erfordert neben handwerklichem Können äußerst viel Erfahrung, kreative Begeisterung und die Bereitschaft zum Experimentieren. Wer herausragende Ergebnisse erzielen will,  muss wissen und mit einkalkulieren, dass er mit jeder Email-Schicht, die er aufträgt, das Risiko des Scheiterns eingeht. Er muss bei jeder Schicht von neuem überprüfen, ob sie den hohen selbstgesetzten Qualitätsanforderungen von VICTOR MAYER genügt. Wenn nicht, beginnt die ganze Arbeit von vorne. Nur sorgsam geprüfte Stücke verlassen die Werkstatt des Emailleurs. Kleinste Einschlüsse im Email sind keine Fehler sondern charakteristisch für die Fertigung von Hand. Sie machen jedes einzelne Schmuckstück unverwechselbar. 

Der Goldschmied

Schon seit dem Altertum gehört es zu den Grundbedürfnissen des Menschen, sich kunstvoll zu schmücken. Das Goldschmieden gehört deshalb zu den bedeutendsten und ältesten Handwerksberufen der Welt. Bei Victor Mayer sind heute noch viele überlieferte Techniken und Methoden lebendig, die andernorts durch leblose industrietechnische Fertigung ersetzt wurden und schließlich ganz in Vergessenheit geraten sind. Kenner sehen den Unterschied.

Goldschmiede arbeiten chirurgisch präzise. Sie hämmern, biegen, bohren, löten und polieren. Dabei hantieren sie mit hochwertigem, filigranem Material, das feinstes Fingerspitzengefühl erfordert.

Mit sanfter Hand und präzisem Geschick arbeiten sie die vom Designer erdachte Form perfekt aus einem rohen Stück Gold heraus. Dabei muss der Schmuck zugleich geschmeidig und angenehm zu tragen sein. Von allen Seiten ist er liebevoll gearbeitet und zeigt einen gleichmäßigen, makellosen Glanz. Besonders diffizil wird diese Arbeit, wenn die Schmuckstücke Funktionen beinhalten. Foto-Medaillons, unsichtbare Verschlüsse eines Colliers und freibewegliche Einzelteile fordern höchste Kunstfertigkeit und mechanisches Verständnis.

Und deshalb wissen unsere Goldschmiede, dass sie auch nach der Ausbildung lebenslang ihre Fertigkeiten trainieren und weiterentwickeln werden, um den hohen Qualitätsansprüchen bei VICTOR MAYER und unseren Kunden gerecht zu werden.

Perfekte Oberflächen gibt es nur da, wo von Grund auf sauber und solide gearbeitet wird. Immer wieder während des gesamten Schaffensprozesses kontrollieren wir jedes einzelne Stück auf seine präzise Verarbeitung und Qualität. Dafür garantieren wir seit über 125 Jahren. Bevor ein Schmuckstück unser Haus verlässt wird es auf Hochglanz poliert. Sie blicken in einen makellosen gleichmäßigen Spiegel. 

Der Juwelen-Fasser

Auch Edelsteine und Brillanten gelangen erst zu ihrer wahren Pracht, wenn sie mit Würde und Sorgfalt behandelt werden. Unsere Fasser wissen und beherrschen das. Aus ihren Händen entstehen perfekte Diamanten-Muster und kunstvolle Freiformen, die man selbst in der Welt des sehr hochwertigen Schmuckes nur selten findet. Eine hochwertige Fassung verdeckt den Edelstein so wenig wie möglich. Sie unterstreicht die Schönheit des natürlichen Steines. Selbstverständlich legen wir größten Wert darauf, dass die Preziosen aus ethisch einwandfreien Quellen stammen.

Noch im 18. Jahrhundert wurden Edelsteine und Brillanten von den Goldschmieden, die das Schmuckstück fertigten, selbst eingefasst. Heute sind die Qualitätsansprüche deutlich gestiegen. Der Juwelenfasser ist inzwischen ein eigener spezialisierter Kunsthandwerker-Beruf. Er hat die Aufgabe, Edelsteine sicher und wirkungsvoll in einem Schmuckstück zu verankern, und dadurch das vom Designer vorgegebene Konzept zu unterstreichen. Der Juwelenfasser arbeitet fast ausschließlich unter dem Mikroskop. Er schleift, bohrt, hämmert, graviert und formt mit Fingerspitzengefühl, Fachwissen und Erfahrung.

Zwei der gebräuchlichsten Fasser-Techniken sind das Micro-Pavé, bei dem der Brillant durch kleinste Goldkörner, gehalten wird. Bei der so genannten Chaton-Fassung wird der Brillant oder Farb-Edelstein von unten durch ein Geflecht aus feinsten Gold-Drähten justiert, und mit einzelnen kunstvoll geformten kleinen Krappen, stabilisiert.

Das Edelsteinfassen ist ein diffiziles und körperlich herausforderndes Kunsthandwerk bei dem höchste Präzision in winzigen Dimensionen gefragt ist. Ein Micro-Pavé besteht zum Beispiel aus vielen einzelnen Diamanten, die jeder weniger als einen Millimeter Durchmesser haben können, aber trotzdem in 56 Facetten geschliffen sind.

Beim Justieren der Fassungen und beim Befestigen der Edelsteine muss konzentriert und exakt gearbeitet werden, da selbst kleine Fehler und Ungenauigkeiten zu einer Beschädigung des Edelsteins oder der Fassung führen können. Auch das Finish, die Nachbearbeitung der Fassung mit winzigen Feilen, erfordert höchste Konzentration. Wir akzeptieren nur vollkommen glatte Fassungen, denn beim Tragen müssen die feinsten Stoffe über unseren Schmuck hinweggleiten können ohne Schaden zu nehmen.

Wenn Ihnen hochwertiger Schmuck lieb und teuer ist, dann teilen Sie unseren Respekt vor der Kunstfertigkeit des Juwelenfassers. Fragen Sie nach, ob ein Stein fachgerecht von Hand gefasst ist.  

Made in Germany

Authentischer, handgefertigter Schmuck aus der Goldstadt Pforzheim. 

Wir garantieren die Authentizität unserer exklusiven Schmuckstücke, die wir als Einzelstücke oder in streng limitierte Auflage ausschließlich in Deutschland entwerfen und herstellen. Nummer und Auflagengröße finden Sie neben dem Meisterzeichen „VM“ in jedes Schmuckstück eingraviert. Jede Preziose erhält ein Foto-Zertifikat und wird außerdem in unserem Firmenarchiv dokumentiert.

Wir bürgen für höchste Qualität in allen Dimensionen und verwenden ausschließlich beste Materialien, die mit herausragender handwerklicher Meisterschaft verarbeitet werden.

Mit unserem Echtheitszertifikat versichern wir Ihnen, dass es sich um ein echtes Meisterstück aus unserem Hause handelt. 

Fachmännische Reparatur

Service für Schmuck und Uhren von VICTOR MAYER oder FABERGÉ:


Für Ihren Schmuck und Uhren aus der Manufaktur VICTOR MAYER bieten wir Ihnen einen umfangreichen Service - auch wenn das Erzeugnis schon vor Jahrzehnten von uns hergestellt wurde: wir reparieren Defekte, ersetzten verloren gegangene Teile und pflegen und polieren die Schmuckstücke gerne für Sie auf. Das gilt für Schmuck der Kollektion VICTOR MAYER genauso wie für Schmuck und Uhren der Marke Fabergé, die in unserer Manufaktur hergestellt wurden. Am Meisterzeichen „VM“ erkennen Sie Werke unserer Kunsthandwerker. Schicken Sie uns bitte zunächst ein Bild an info@victor-mayer.com, wir bestätigen Ihnen dann, ob es sich um ein Schmuck aus unserer Manufaktur handelt und machen Ihnen einen Vorschlag, wie sie uns Ihre Pretiose zulassen kommen können. Auf Wunsch schicken wir Ihnen auch eine Spezialverpackung und lassen das Schmuckstück bei Ihnen zu Hause abholen. Nach genauer Inspektion in unserer Werkstatt erhalten sie dann einen Kostenvoranschlag und nach Ihrer Freigabe führen wir die vereinbarten Arbeiten in der bekannten Qualität an Ihrem Juwel aus. Gerne unterstützt sie auch ein autorisierter Juwelier in Ihrer Nähe.